Biographie

 

Dr. Peter-Michael Pawlik aus Bremen, Jahrgang 1945, ist Jurist und Richter in seiner Heimatstadt. Von 1983 bis 1991 war er Abgeordneter in der Bremischen Bürgerschaft, von 1992 bis 1995 Mitglied des Staatsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen.

In unmittelbarer Nähe zur Weser geboren und aufgewachsen (in  Vegesack bzw. Blumenthal), ist er von Kindesbeinen an ein "Shiplover" und seit 1961 Mitglied der World Ship Society. Er verfaßte in  den 1960er Jahren verschiedene Artikel mit eigenen Schiffsskizzen in der Zeitschrift Marine News. Durch den 1993 in der Reihe der Veröffentlichungen des Deutschen Schiffahrtsmuseums in Bremerhaven erschienenen ersten Band "Von der Weser in die Welt" sowie den 2003 nachfolgenden zweiten Band, beide als Standardwerk der Segelschiffe von der Weser anerkannt, sowie durch die 1996 veröffentlichte Biographie des letzten deutschen Entdeckerkapitäns Eduard Dallmann, mit dem Titel "Von Sibirien nach Neu Guinea", hat er sich einen Namen als Autor schiffahrtsgeschichtlicher Bücher gemacht. Seit über 30 Jahren widmet er sich der Forschung über die Segelschiffe und Segelschiffswerften im Unterweserraum im 19. Jahrhundert. Im Jahre 2008 erschien der dritte Band "Von der Weser in die Welt".

Dr. Peter-Michael Pawlik ist verheiratet und wohnt mit seiner Frau und zwei Hunden in Bremen-Strom an der Ochtum, einem Nebenfluß der Weser.


tl_files/Bilder fuer die Artikel/Portraet-Peter-Michael-Pawlik.jpg